Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen im Forum der 900 Supersport.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 826 mal aufgerufen
 Motor und Antrieb
KREISL Offline



Beiträge: 26

16.06.2009 21:30
Vergasertuning antworten

servus!
ich habe mitbekommen, dass einige von euch die keihin- oder vielleicht mikuni-vergaser haben! da wollte ich mal fragen, ob ihr da keine angst habt den motor zu schrotten? zudem wollte ich fragen, um wieviel die leistung und das drehmoment circa zunimmt und wie sich ds ganze mopped dann fährt? und wieviel verbraucht denn dann die duc so? die dinger sind ja schweine teuer! ich glaub von den mikunis gibt es ja sogar ein tüv-gutachten, wie siehts bei den keihins aus? wäre schön, wenn einer von euch mir da weiterhelfen könnte!danke!
gruß aus dem frankenland
stefan

Desmodue Offline



Beiträge: 63

16.06.2009 22:20
#2 RE: Vergasertuning antworten

Hallo Stefan,

aus meiner Sicht sind Flachschieber DIE Methode die Supersport spürbar zu verbessern. Die Gasannahme ist viel spontaner und der Motor reagiert auf jeden Millimeter Gasgriff. Ich habe Keihins verbaut und auf Grund des Baujahres (91er) auch eingetragen.Meines Wissens geht das offiziel bis Bj. 93, dann gab es glaube ich geänderte gesetzliche Bestimmungen. Die Leistung wird mit 86 PS angegeben. Reine Zahlen können aber Ergebnis nicht ansatzweise darstellen. Die Fahrbarkeit ist halt super!! Wenn die Vergaser richtig abgestimmt sind sehe ich auch keinen Grund warum der Motor eher geschrottet sein sollte. Denke das ist eher ein Drehzahl,-Öltemperaturproblem und das kann jeder selber im Griff haben. Ich fahre seitdem ich die 900er habe damit (1992) Mit Mikunis wird das Ergebnis vergleichbar sein.

ducduc Offline



Beiträge: 43

16.06.2009 23:16
#3 RE: Vergasertuning antworten

Servus Stefan,

also ich halte von den ganzen Tuning-Sachen was es auch immer sein mag nicht so sehr viel. Dei Vergaser die drauf sind harmonieren sehr gut mit dem Charakter des Motorrades. Meine Duc lief bis letzte Woche auch ehr bescheiden. Bis dann mein Mechaniker-Spezi sie in der Mangel hatte.

Der Typ hat in den 90ern auf Duc gelernt, und ist jetzt bei einem ortsansässigen Japsen-Händler der Werkstattmeister.

Der hat mir wieder so richtig Biss in die Kiste gepackt, das ich es schon fast mit der Angst zu tun bekomme wie die Süsse wieder läuft.

Es hat zwar etwas Geld (und einige Flaschen Four Roses) gekostet aber, bei weiten weniger wie neue Vergaser.

Gruß ducduc

Wer vor der Kurve nie bremsen muß, ist auf der Geraden zu langsam.

KREISL Offline



Beiträge: 26

18.06.2009 12:52
#4 RE: Vergasertuning antworten

danke für eure antworten!
ja ich weiß auch, dass die vergaser eben sehr teuer sind! man informiert sich halt mal, was man alles so aus der duc rausholen kann!
gruß stefan

ps: noch eine frage an desmodue: wieviel verbraucht deine 900er mit den vergasern? als wenn ich so nen ausflug in die fränkische mach und mit dem gas nicht sparsam umgeh, dann komm ich immer auf so 8-8,5 liter/100km!

Desmodue Offline



Beiträge: 63

18.06.2009 16:59
#5 RE: Vergasertuning antworten

Hi Stefan,

sorry, kann ich dir keine wirkliche Zahl zu sagen. mit einem bisschen Glück habe ich mein Mopped innerhalb der nächsten 2 Wochen wieder für die Strasse fertig und angemeldet. Ich melde mich mal wenn ich dann erste Erfahrungen habe.

8-8,5 Liter ist aber schon ordentlich, denke da komme ich nicht drüber.

ciao

Ralf

KREISL Offline



Beiträge: 26

09.05.2010 11:11
#6 RE: Vergasertuning antworten

@ desmodue
servus!
habe mir mittlerweile auch gebrauchte keihins besorgt! wollte mal fragen, ob es ein gutachten für die gibt weil du sie ja eingetragen hast (meine 900er ist bj 92) - wenn nicht könntest du mir ne kopie von deinem brief/schein schicken!?
und da hätte ich noch eine andere frage: hast du so gefräste airboxadapter oder verwendest du die blauen trichter mit den abgeschnittenen originalgummitrichtern? wenn du die blauen trichter hast und die abgeschnittenen trichter verwendest, dann werden ja du gummitrichter einfach mit der airbox auf die blauen trichter gedrückt! ist das dicht genug oder wie sind da deine erfahrungen?
mfg stefan

Desmodue Offline



Beiträge: 63

11.05.2010 23:25
#7 RE: Vergasertuning antworten

Hallo Stefan,

Briefkopie kann ich dir schicken, geb mir mal deine email als PN durch. Bj. 92 sollte die ja auch noch eingetragen bekommen. Ich habe die blauen Trichter dran. An der Unterseite sind diese jedoch direkt mit der Unterseite der selbstgebauten Airbox (mit Ramair - Kanälen) verschraubt. Mit der org. Airbox hat'se dort immer falsch Luft gezogen...

Gruß
Ralf

 Sprung  
Danke für Deinen Eintrag.
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de