Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen im Forum der 900 Supersport.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 989 mal aufgerufen
 Die 900 SS
the Stone Offline



Beiträge: 2

10.02.2010 10:54
900 Superlight / Zulassungsproblem!!!! antworten

Hallo 900SS-Gemeinde,

bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Michael, war ewig lang 3 Zylinder mäßig (Triumph) infiziert, fahre noch ne alte Guzzi und bin jetzt kurz davor mir eine Superlight der ersten Serie (1992) anzuschaffen.

Ich bin sehr begeistert von dem Motorrad, sehe nur ein großes Problem mit der Zulassung , da ich dies aus Östereich einführen müßte.

Laut Aussage der Firma März (damaliger Importeur) gab es für die SL keine eigene Homologation in Deutschland, sondern lief als Sondermodell der SS. Die Marvin Magnesium Räder zum Beispiel erhielten seinerzeit keine Zulassung :-(

Meine Rettung wäre daher ein Kfz-Brief oder vergleichbares Dokument einer in Deutschland zugelassen SL aus dem Jahr 1992.

Gibt es hier jemanden, oder kennt jemand einen Besitzer mit einer frühen SL?

Bin für jede Hilfe dankbar!!!!

Michael

Desmodue Offline



Beiträge: 63

13.02.2010 19:34
#2 RE: 900 Superlight / Zulassungsproblem!!!! antworten

Hallo Michael,

erst einmal herzlich willkommen hier....

Leider kann ich dir zu deiner SL nicht viel sagen ausser das es ein Traummopped ist..

Sprech mal den Klaus von DSM an. Er hat früher (zu Anfangszeiten) März-Ducatis vertrieben. Ich denke er wird dir da helfen können.

Tel.: 07331 66262

Ciao, pflege die Bella ;-))

Tom 900SS Offline




Beiträge: 149

04.03.2010 23:26
#3 RE: 900 Superlight / Zulassungsproblem!!!! antworten

Hallo Michael,

hat sich Dein Problem inzwischen erledigt oder gibt es noch immer Schwierigkeiten?
Wenn Du uns Neues berichten kannst - man kann ja nur was lernen - wäre schön!

Ciao
Tom

Katana Offline



Beiträge: 1

09.05.2010 20:16
#4 RE: 900 Superlight / Zulassungsproblem!!!! antworten

Hallo Michael,
ich habe eine, seit 1992, in Deutschland zugelassene Superlight 900 Serie 1.
Wenn du noch eine Briefkopie brauchst, schicke mir einfach eine PN.

Gruß Hotte

the Stone Offline



Beiträge: 2

20.05.2010 21:20
#5 RE: 900 Superlight / Zulassungsproblem!!!! antworten

Hallo Zusamen,

vielen Dank für die Info's. Die SL habe ich mittlerweile zugelassen bekommen, leider hatte der TÜV Prüfer jedoch kein Erbarmen für die Auspuffanlage (A04/B04) und erst gar nicht für die Marvic Räder. Habe diese Teile durch normale Brembos und eine BOS Anlage mit ABE vorerst ersetzt. Ich bin aber zuversichtlich im Laufe der Zeit über eine Brief Kopie oder ähnliches auch diese Komponenten eingetragen zu bekommen. Hotte war ja so freundlich mir ein entsprechendes Angebot zu machen.

Ich gebe die Hoffnung nicht auf …..

Schöne Grüße
Michael

Tom 900SS Offline




Beiträge: 149

21.05.2010 22:21
#6 RE: 900 Superlight / Zulassungsproblem!!!! antworten

Hallo Michael,

Glückwunsch zur Zulassung!

Aber: Was für ein Problem hatte der TÜV-Prüfer mit den A/B04er Endtöpfen? Die sind Original an diesem Motorrad verbaut, oder? Abgesehen davon ist Österreich ein EU-Land, damit ist die Erstzulassung in einem EU-Land erfolgt und es stellt sich eigentlich kein Problem dar. Außerdem, wie soll das mal später aussehen wenn die gute SL mal ein Oldtimer werden sollte (mit H-Kennzeichen) und nicht mehr Original dasteht sondern mit Auspuffendtöpfen aus dem Zubehörhandel??? Frag das doch mal den "netten" Menschen vom TÜV. Lass dir bei der Gelegenheit von dem selbigen Prüfer gleich schriftlich geben das der BOS-Auspuff einer zukünftigen Zulassung mit H-Kennzeichen nicht im Wege steht!
Wenn alles nichts hilft dann geh doch mal zu einem Händler in der Gegend und erläutere diesem das Problem. Meist haben die "gnädige" Prüfer die in die Werkstatt kommen.

Ciao
Tom

supersport ( Gast )
Beiträge:

12.10.2011 13:57
#7 RE: 900 Superlight / Zulassungsproblem!!!! antworten

Hallo!
Hallo!

Das mit den A04 er Töpfen kann ich für Österreich erklären!
Der damalige Importeur für österreich "BLM" hat damals folgendes gemacht!
Die SL wurde im Fahrzeugbrief der SS gleichgestellt (beide Typen sind eingetragen), deshalb kann mann in Österreich eben die A04er oder auch die A11er Töpfe montieren!
Um den Lärmbestimmungen zu entsprechen hat mann zwischen Krümmer un Topf ein Reduzierstück von 25mm eingebaut und das selbe hat man auch am Anseugschnorchel der Airbox gemacht, somit konnte man das Laufgeräusch auf 86 dba drosseln und die Zulassung genehmigt bekommen! (Ausgeliefert wurden sie dann meist offen!)
Auch die Leistung reduzierte sich auf 33KW!
Da die SL eigendlich nicht für die Straße sondern für den Hobbysport gedacht waren gab es in Deutschland auch keine Homolgation sondern nur Einzelzulassungen (!

L.G.Sepp

«« Motorteil
Zündkerzen »»
 Sprung  
Danke für Deinen Eintrag.
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de